Aktuelles

Einheitliche Vermögensverwaltungsgebühren - voller Werbungskostenabzug

Mit Beschlüssen vom 24.11.2009 VIII R 11/07 und VIII R 30/07 hat der BFH klargestellt, dass eine einheitliche Vermögensverwaltungsgebühr in vollem Umfang als Werbungskosten im Rahmen der Ermittlung der Einkünfte aus § 20 EStG zu berücksichtigen ist.

mehr »


BMF: Maßgeblichkeit der handelsrechtlichen Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung für die steuerliche Gewinnermittlung

Mit Datum vom 12.3.2010 liegt nun endlich das BMF-Schreiben zur Änderung des § 5 Abs. 1 EStG durch das Gesetz zur Modernisierung des Bilanzrechts vor.

mehr »


BVerfG: Übergangsregelung zum Halb-Einkünfte-Verfahren ist verfassungswidrig

Mit dem Beschluss 1 BvR 2191/05 vom 17.11.2009 hat das BVerfG entschieden, dass die Übergangsregelung des Körperschaftsteuergesetzes für den Wechsel vom Vollanrechnungsverfahren auf das Halb-Einkünfte-Verfahren verfassungswidrig ist.

mehr »


Vorläufige Steuerfestsetzungen des Solidaritätszuschlag ab dem 23.12.2009

Mit Schreiben vom 7. Dezember 2009 - IV A 3 - S 0338/07/10010 - (2009/0826842) – hat das Bundesfinanzministerium mitgeteilt, dass sämtliche Steuerfestsetzungen ab dem 23.12.2009 im Hinblick auf den Solidaritätszuschlag vorläufig erfolgen werden.

mehr »